Keine BGH-Entscheidung zur Verwirkung

23.06.2015 – Der Bundesgerichtshof wird vorerst nicht über die Folgen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung bei einem Immobiliendarlehen entscheiden. Die Kläger haben ihre auf Rückerstattung geleisteter Zinsen sowie auf Rückzahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung […]

Lesen Sie weiter...

aus Verbraucherkredite